Direkt zum Inhalt springen

Weiterbildung Landwirtschaft | Betriebsleiterschule

Die neuen Lehrgänge starten im Oktober 2017

Jetzt anmelden!

Anmeldeformular Vorbereitung Berufsprüfung (BLS 1)

Anmeldeformular Vorbereitung Meisterprüfung (BLS 2)

Neue Subjektfianzierung
Ab 2018 werden Absolvierende von vorbereitenden Kursen auf eigenössische Berufsprüfungen und höhere Fachprüfungen eine bundesweit einheitliche finanzielle Umterstüzung (höchstens 50%) erhalten. Die genaue Rahmenbedingungen (Höhe der Unterstützung, etc.) werden voraussichtlich erst im Herbst 2017 festgelegt. Die neue Finanzierung gilt jedoch bereits für alle Moule, welche nach dem 1. Januar 2017 starten. Im nachfolgenden Informationsblatt sind die wichtigsten Informationen enthalten.

Informationsblatt Subjektfianzierung

Die berufsbegleitende Weiterbildung bietet Betriebsleiterinnen und Betriebsleitern die Möglichkeit, ihre produktionstechnischen Kenntnisse und Kompetenzen zu vertiefen, einen Landwirtschaftsbetrieb umfassend zu planen und unternehmerische Fähigkeiten zu erweitern. Der modulare Aufbau und das breite Themenangebot berücksichtigen die unterschiedlichen Bedürfnisse der Teilnehmenden. Die anerkannten Abschlüsse, welche sie aus diesem Kurs mitnehmen können, sind die Berufsprüfung mit Fachausweis und fortsetzend die Meisterprüfung mit eidgenössischem Diplom. Selbstverständlich kann die modulare Weiterbildung jederzeit auch ohne Prüfungsabsicht besucht werden.

Das Schwergewicht der Ausbildung liegt in den Wintermonaten. Während dieser Zeit muss pro Woche mit zwei bis drei Ausbildungstagen gerechnet werden. Das BBZ Arenenberg bietet laufend Module aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Produktionstechnik und Dienstleistungen an.

Die Modulliste und weitere Unterlagen zur neuen Berufs- und Meisterprüfung finden Sie unter www.agri-job.ch