Direkt zum Inhalt springen

Pflaumen-Schokoladekuchen

Zutaten

350 g Pflaumen, 4 Eier, 200 g Zucker, 300 g Mehl, 1 P. Backpulver, 200 g gem. Mandeln, 3 EL Kakaopulver, 200 g Butter flüssig, 2 dl Milch, 1 P. Schokoladeglasur

Zubereitung

Eine Springform von 26 cm Ø ausfetten oder mit Blechreinpapier auslegen. Die Pflaumen halbieren, entsteinen und vierteln. Eier und Zucker mit einem Rührwerk hell und schaumig rühren. Mehl mit Backpulver, Mandeln und Kakaopulver mischen und dazu geben. Ebenfalls die flüssige ausgekühlte Butter und die Milch. Alles vorsichtig vermischen und in die vorbereitete Form einfüllen. Die Pflaumenschnitze seitlich, kreisförmig auf den Teig legen. Den Kuchen im Vorgeheizten Ofen bei 200°C auf der zweituntersten Rille 50 Minuten backen. Die Schokoladeglasur nach Beschreibung erwärmen, in einer feinen Gitterstruktur über den abgekühlten Kuchen drapieren.