Direkt zum Inhalt springen

Umstellung und Beratung

Umstellung Biolandbau

Die Nachfrage nach Bioprodukten ist in vielen Bereichen grösser als das Angebot. Deshalb begleiten wir Sie bei Interesse bei der Umstellung und zeigen Ihnen Schritt für Schritt auf, wie Sie Bioproduzent/-in werden.

Sind Sie Bioproduzent und haben produktionstechnische (Pflanzenbau, Tierproduktion, Biodiversität und Spezialkulturen), betriebswirtschaftliche oder regelwerkspezifische Fragen? Gerne beraten wir Sie in den vielen Facetten des Biolandbaus oder vermitteln Ihnen wertvolle Kontakte.

 

 

Gründungsversammlung IG-CH-Eiweissfutter mit Vortrag über «functional food für Wiederkäuer»

Der Verein entwickelt dank Anbau von einheimischen Futterleguminosen eine Alternative zu importiertem Soja in der Biowiederkäuerfütterung. An der Gründungsversammlung wird uns Urs Maier vom Iselisberg in seinem Referat: «functional food in der Wiederkäuerfütterung» an seinem vielfältigen Wissen teilhaben lassen. Urs Maier berichtet von seinen Erfahrungen mit „besonderen“ Futterpflanzen wie Brennessel oder Esparsette.

Willkommen sind alle Interessierten sowie auch Sympathisanten, die unsere Initiative unterstützen möchten.       Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Andy Vogel-Kappeler, Produzent und Daniel Fröhlich, Bioberatung BBZ Arenenberg

Freitag, 22. September 2017 um 19.30 Uhr        Ort: Agroscope, Tänikon 1, 8356 Ettenhausen TG, Refental

 

Informationen zum Ablauf Betriebsumstellung ab 1. Januar 2018

Fachinformationen zum Thema Umstellung

Kurse und Weiterbildung

Einführungskurs Biolandbau für Umsteller und Interessierte 
Detailprogramm Einführungskurs Biolandbau
Berufsprüfungsmodul BF01 Umstellung auf den biologisch-organischen Landbau